Derzeit 21 Corona-Infizierte in Memmingen

Oberbürgermeister Manfred Schilder besucht Gesundheitsamt

veröffentlicht am 24.03.2020

Am Eingang des Gesundheitsamts an der Buxacher Straße (v.l.): Oberbürgermeister Manfred Schilder, Dr. Daniela Schönhals, Leiterin des städtischen Gesundheitsamts, und Referatsleiter Thomas Schuhmaier. Foto: Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen

Memmingen (dl). Im aufgestockten Team des städtischen Gesundheitsamts arbeiten derzeit 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter Hochdruck daran, die Kontakte von Corona-Infizierten zu ermitteln, zweiwöchige Quarantäne anzuordnen und Abstriche zur Testung auf das Virus zu organisieren.

„Sie leisten herausragende, unverzichtbare Arbeit und sind dabei von morgens bis abends im Einsatz, auch am Wochenende. Ich danke Ihnen von Herzen“, würdigte Oberbürgermeister Manfred Schilder das Team des Gesundheitsamts unter der Leitung von Dr. Daniela Schönhals und brachte Obstkörbe zur Stärkung vorbei. Rund 200 Personen sind in Memmingen derzeit in häuslicher Quarantäne.