Sie haben etwas verloren?

Fundamt meldet Liste der abgegebenen Gegenstände

veröffentlicht am 02.11.2021

Viele verlorene Dinge warten im Memminger Fundamt auf Abholung ihrer rechtmäßigen Besitzer. Symbolfoto: brit berlin /pixelio.de

Memmingen (dl/as). Im Zeitraum vom 1.September bis 31. Oktober wurden wieder zahlreiche Fundgegenstände im Fundamt der Stadt Memmingen, Ratzengraben 4a, abgegeben, darunter auch 23 Fahrräder.

Folgende Gegenstände warten auf ihre rechtmäßigen Besitzer: 4x Brille, 23x Fahrräder, 16x Geldbeutel, 10x Handy, 5x Kleidung, 37x Schlüssel, 4x Schmuckstücke, 3x Tasche, 4x Uhr, 1x Hörgerät, 1x Kopfhörer, 1x Airpod-Ladestation, 1x sonstige Elektroartikel, 2x Chip für Zeiterfassung, 1x Autokarte.

Nächster Versteigerungstermin

Die nächste Versteigerung findet am Dienstag, 16. November unter Beachtung der 3G-Regelungen in der Stadthalle statt.

Da die Teilnehmerzahl auf 70 Personen begrenzt ist, bittet das Fundamt um vorherige Anmeldung auf seiner Internetseite unterfundamt@memmingen.de. Der Zutritt ist nur mit einer Reservierungsbestätigung möglich.

Öffnungszeiten

Das Fundamt der Stadt Memmingen, Ratzengraben 4a, hat - Corona-bedingt telefonisch (08331 / 850-371)- folgende Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr.