Tag der offenen Gartentür 2020 - jetzt bewerben

veröffentlicht am 09.10.2019

Das Bild zeigt einen Teil des Gartens von Manfred Pfister aus Westerheim, der im vergangenen Jahr beim „Tag der offenen Gartentür“ zu sehen war. Foto: Markus Orf/Landratsamt Unterallgäu

Unterallgäu (dl). Auch im kommenden Jahr findet wieder der beliebte "Tag der offenen Gartentür" statt, dann am 28. Juni 2020. Wer dabei sein und seinen Garten präsentieren möchte, kann sich jetzt bewerben.

Die Teilnehmer öffnen ihre Gärten an diesem Tag von 10 bis 17 Uhr für die Öffentlichkeit. Laut Markus Orf, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt, stößt diese Veranstaltung jedes Jahr auf großes Interesse. In die teilnehmenden Gärten kommen viele Besucher, die sich Anregungen für daheim holen wollen oder an einem Austausch interessiert sind. Wie immer findet die Veranstaltung am 28. Juni nicht nur im Unterallgäu, sondern in ganz Bayern statt. In Schwaben wird der „Tag der offenen Gartentür“ vom Schwäbischen Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege mit seinen Kreis- und Ortsverbänden veranstaltet, den schwäbischen Kreisfachberatern für Gartenkultur und Landespflege an den Landratsämtern sowie dem Gartenbauzentrum Bayern Süd-West am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Augsburg.

Unterallgäuer, die mitmachen möchten, bewerben sich beim Landratsamt Unterallgäu, Markus Orf, Bad Wörishofer Straße 33 in 87719 Mindelheim. Ein Bewerbungsformular kann im Internet unter www.unterallgaeu.de/offene-gartentuer heruntergeladen werden. Bewerbungsschluss ist am Freitag, 25. Oktober. Weitere Auskünfte gibt Markus Orf unter Telefon (08261) 995-256.