Beiträge aus der Kategorie: Politik

"Weiche Faktoren berücksichtigen!"

Mitgliederversammlung Bürgerforum zum Rosenviertel

Memmingen (dl/as). Das "Bürgerforum Altstadt Memmingen e.V.", hervorgegangen aus der Bürgerinitiative Bf/4 zur Umgestaltung des Bahnhofs-Areals, jetzt Rosenviertel, hielt vor Kurzem seine erste ordentliche Mitgliederversammlung ab. Trotz der durch Covid-19 bedingten Einschränkungen konnte eine stattliche Mitgliederzahl begrüßt werden.Unter den Gästen waren auch die Stadträte Prof … weiterlesen
Von Ängsten und „unkoordinierten“ Tests

400 Besucher bei Anti-Masken-Demo in Memmingen

Memmingen (rad). Bis zu 400 Besucher waren für die Demonstration gegen die Maskenpflicht und auf dem Parkplatz vor der Stadionhalle genehmigt worden. Diese Zahl an Menschen waren es etwa auch, die am späten Freitagvormittag gekommen sind, um die Argumente von Bodo Schiffmann, Rolf Kron, Samuel Eckert und anderen zu hören … weiterlesen
„Es liegt keinem daran, Panik oder Angst zu verbreiten“

Pressegespräch im Rathaus zu Corona-Maßnahmen

Memmingen (as). In einem Pressegespräch erläuterte Oberbürgermeister Manfred Schilder gemeinsam mit Thomas Schuhmaier, Leiter des Referats für öffentliche Sicherheit und Ordnung, Dr. Daniela Schönhals, Leiterin des Gesundheitsamts, und Maximilian Mai, Vorstand des Klinikums Memmingen, Sinn und Zweck der aktuellen Corona-Maßnahmen und betonte, dass man die Krise nur meistern könne, wenn … weiterlesen
"Aktuelle Regelung nicht verhältnismäßig"

Keine Maskenpflicht an Unterallgäuer Grundschulen

Unterallgäu (dl). Eine Ausnahme von der Maskenpflicht gibt es an Unterallgäuer Grundschulen: Schüler dürfen die Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht an ihrem Platz abnehmen, solange sie im festen Klassenverbund unterrichtet werden. Das hat Landrat Alex Eder am Dienstagabend entschieden und das Schulamt entsprechend informiert.Eine Anfrage von Alex Eder nach einer Ausnahme … weiterlesen
30 Jahre lebendiger Austausch

Besuch der französischen Partnerstadt Auch im Mai geplant

Memmingen (dl). Nachdem die Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft in Auch in diesem Frühjahr wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste, wird nun ein Besuch in Frankreich im Frühjahr 2021 angedacht. Beim Gespräch von Oberbürgermeister Manfred Schilder mit Auchs Bürgermeister Christian Laprébende kam auch die derzeitige Situation in Bezug auf … weiterlesen
KORREKTUR: Einschränkungen für Feiern und Veranstaltungen

Stadt erlässt neue Allgemeinverfügung

Memmingen (dl). Leider enthielt die gestrige Pressemitteilung zur neuen Allgemeinverfügung einen Fehler. Dort war angegeben, dass für Feierlichkeiten in privaten Räumen eine Obergrenze von 25 Personen dringend empfohlen werde. Dieser Satz sei leider falsch, wie die Pressestelle der Stadt Memmingen heute bekannt gab. Für Feierlichkeiten in privaten Räumen gilt stattdessen … weiterlesen
"Mein Leben als ICH" - Was darf Kabarett?

Kontroverse um Kritik Uli Masuths an Corona-Maßnahmen

Memmingen (as). Um die Zugabe, die der Kabarettist Uli Masuth im Anschluss an sein Programm "Mein Leben als ICH" am Freitag, 9. Oktober, im Landestheater Schwaben geboten hat, hat sich eine kontroverse Diskussion entwickelt. Dabei vertreten das Landestheater Schwaben, das seine Bühne für die Vorführung zur Verfügung gestellt hatte, und … weiterlesen
Erster Schritt zu umfassendem Lärmschutz

Runder Tisch in München zu Tempolimit auf A7

Memmingen (dl). Ein mögliches Tempolimit auf der Autobahn A7 am Memminger Autobahnkreuz war Thema eines von Staatssekretär Klaus Holetschek initiierten Runden Tischs im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration, an dem Oberbürgermeister Manfred Schilder diese Woche teilgenommen hat. Eine Verbesserung der aktuellen Lärmbelastung ist bereits für 2022 geplant … weiterlesen
Das Radwegenetz verbessern

Plenum berät über eine bessere Infrastruktur für Zweiräder

Memmingen (ew). In der jüngsten Mammutsitzung des Stadtrates ging es unter anderem um das künftige touristische Kommunikationskonzept und um den Radverkehr in der Maustadt.Dabei stellte die Leiterin des Tourismusamts, Doreen Seeberger, gemeinsam mit der Designerin der TD Designagentur, Sabine Eberwein, die Ergebnisse des Vermarktungskreises vor. Das Hauptaugenmerk lag dabei … weiterlesen
30 Jahre deutsch-deutsche Städtepartnerschaft

Oberbürgermeister Manfred Schilder mit kleiner Delegation in Eisleben

Memmingen (dl). „Städtepartnerschaften sind die größte Friedensbewegung unserer Zeit“, betonte Oberbürgermeister Manfred Schilder bei einem stimmungsvollen Festakt zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Memmingen und der Lutherstadt Eisleben im Kloster St. Marien zu Helfta. Gefeiert wurden an einem gemeinsamen Fest-Wochenende auch die Städtepartnerschafts-Jubiläen Eislebens mit den Städten Herne in Nordrheinwestfalen … weiterlesen