Beiträge aus der Kategorie: Kultur/Geschichte

"Keine Zeit zu sterben" - Das Kinojahr 2021

Auch im vergangenen Jahr führte Corona Regie

(dl). Auch im vergangenen Jahr führte Corona wieder Regie in den deutschen Kinos. Nach erneut sechs Monaten kompletter Schließung und einem bundesweiten Kinoneustart erst am 1. Juli 2021 verwundert es nicht, dass die Kinobranche einen Besuchereinbruch von knapp 60 Prozent gegenüber dem letzten regulären Vergleichsjahr 2019 hinnehmen musste und nur … weiterlesen
"Als die Bohne Achterbahn fuhr"

Uraufführung am Jungen Landestheater Schwaben

Memmingen (dl). Am 5. Februar hat das Stück „Als die Bohne Achterbahn fuhr“ seine Uraufführung am Jungen Landestheater Schwaben in Memmingen am Schweizerberg. Die Premiere findet um 15 Uhr statt und ist für alle Theaterfans ab acht Jahren geeignet.Tiere – Pflanzen – Menschen. Wir alle teilen uns diesen Ort Welt. Doch … weiterlesen
"Gemeinsam gegen das Vergessen"

Holocaust-Gedenktag am 27. Januar im Stadtmuseum

Memmingen (dl). Gemeinsam gegen das Vergessen: Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau befreit, heute gedenken wir an diesem Tag der zahlreichen Opfer des Nationalsozialismus. Da heuer pandemiebedingt keine Gedenkfeier in Kooperation mit der Deutsch-Israelischen-Gesellschaft Memmingen und dem Landkreis Unterallgäu stattfinden kann, bietet die Stadt Memmingen gemeinsam mit dem … weiterlesen
„Rigoletto“- Verdis berühmte Oper im Cineplex

Übertragung aus der Met Opera

Memmingen (dl/as). Am Samstag, 29. Januar, ist im Cineplex Memmingen Giuseppe Verdis berühmte Oper „Rigoletto“ in einer Übertragung aus der Met Opera zu sehen.Rigoletto, Hofnarr des Herzogs von Mantua, ist stets in Sorge um seine Tochter Gilda, die er eifersüchtig vor dem Zugriff des Herzogs, einem notorischen Frauenhelden … weiterlesen
"Touch Tours" im Stadttheater

Theater für sehbehinderte Menschen

Memmingen (dl). Im Februar, März und April bietet das Landestheater Schwaben wieder "Touch Tours" an. Der erste Termin ist am 6. Februar um 18 Uhr zu "Emmas Glück" im Studio."Touch Tours" geben blinden, sehbehinderten und seheingeschränkten Menschen die Möglichkeit, sich vor der Vorstellung mit dem Bühnenbild, den Kostümen und … weiterlesen
„Natur“ –Grüne Komödie im Stadttheater

Schauspiel von Lukas Hammerstein

Memmingen (dl). Am Freitag, 28. Januar 2022, 20 Uhr, wird das grüne Schauspiel „Natur“ von Lukas Hammerstein in einer Inszenierung von Robert Teufel im Großen Haus uraufgeführt.Ein gigantischer Felssturz wird erwartet am Berg - ein spektakuläres Naturereignis, hervorgerufen durch die Erwärmung der Erde, das Auftauen des Permafrosts und den Irrsinn … weiterlesen
Initiative "Neustart Konzert"

Musik für Klarinette & Klavier im Antoniersaal

Memmingen (dl). Am 13. Februar findet um 19 Uhr im Antoniersaal ein Konzert mit Musik für Klarinette und Klavier statt. Das Duo Ambarzumjan spielt Werke aus Oper, Klassik und Klezmer. Das Konzert gehört zur Reihe "Neustart Konzert", eine Initiative der Brüder Hamlet und Adam Ambarzumjan zur Wiederbelebung der Kulturszene. Die … weiterlesen
"Die beste Kuh der Welt"

Zusätzliche Vorstellungen dank großzügiger Spende

Memmingen (dl). Dank einer großzügigen Spende des “Rotary Club Memmingen – Allgäuer Tor“ ist es dem Jungen Landestheater Schwaben möglich, zehn Vorstellungen von "Die beste Kuh der Welt" (UA) für Kindergartengruppen gratis anzubieten. Claudia Hoyer, Spartenleiterin des Jungen Landestheaters Schwaben, und Intendantin Kathrin Mädler freuen sich sehr über die Förderung, dank … weiterlesen
Vorverkauf für zweite Spielzeithälfte am LTS läuft

Ab sofort an der Theaterkasse erhältlich

Memmingen (dl). Der Vorverkauf für die zweite Spielzeithälfte am Landestheater Schwaben (LTS), die von Januar bis Juli 2022 läuft, ist eröffnet. Ab sofort sind die Tickets dafür bei der Vorverkaufsstelle des LTS erhältlich.Die Theaterkasse ist derzeit von Montag bis Freitag 14.30 – 18.00 Uhr … weiterlesen
Wie bedeutend ist die Kramerzunft?

Landeskonservatorin besucht geschichtsträchtiges Memminger Gebäude

Memmingen (dl). Wie bedeutend ist die Memminger Kramerzunft? Hat das Jahrhunderte alte Gebäude, das untrennbar verbunden ist mit den Geschehnissen des Jahres 1525 und der Niederschrift der Zwölf Bauernarikel, eine Bedeutung von nationaler Tragweite?Diese wichtige Frage wurde bei einem Besuch von Landeskonservatorin Dr. Susanne Fischer (Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege … weiterlesen