Beiträge aus der Kategorie: Kultur

Wie leben jüdische Frauen heute in Deutschland?

Ausstellung des jüdischen Fotografen Rafael Herlich im Rathaus eröffnet

Memmingen (as). Die Ausstellung von 27 großformatigen Porträts jüdischer Frauen des Fotografen Rafael Herlich wurde nun im Rathaus eröffnet. Die Fotos sind Momentaufnahmen aus dem Leben jüdischer Frauen und Mädchen im heutigen Deutschland. Auch drei Zeitzeuginnen des Holocausts sind vertreten. Der aus Israel stammende und seit 1975 in Frankfurt am ... weiterlesen
Abschlussfest "Ankommen in der neuen Heimat"

Sudetendeutscher Kulturabend beschließt die Ausstellung im Stadtmuseum

Memmingen (dl). Die Ausstellung "Ankommen in der neuen Heimat" neigt sich dem Ende zu. Zum Finale lädt das Stadtmuseum am Freitag, 27. Oktober, ab 17 Uhr zu einem Abschlussfest mit vielfältigem Programm im Hermansbau ein. Das Programm startet um 17 Uhr mit einer Lesung des Kinderbuchs "Komm, wir fahren ins ... weiterlesen
"Vorbildliches Beispiel altstädtischer Fassadensanierung“

Gebäude Kramerstraße 1 erhält jetzt den Fassadenpreis

Memmingen (dl). Traditionell werden im Rahmen der Heimatstunde zum Ausklang des Memminger Fischertages die Fassadenpreise der Stadt verliehen. Die Preisträgerin Rita Karrer-Haug erhielt jetzt von Oberbürgermeister Manfred Schilder den Preis ausgehändigt. Aus terminlichen Gründen war es Rita Karre-Haug nicht möglich, an der Veranstaltung im Stadttheater zum Fischertagsausklang teilzunehmen. „Umso mehr ... weiterlesen
„Barclay James Harvest“ im Kaminwerk

Retrospective – 50th Anniversary Tour 2017

Memmingen (dl). Am Donnerstag, 2. November, kommt „Barclay James Harvest“ nach Memmingen ins Kaminwerk. Die Band um Les Holroyd bietet das Beste aus 50 Jahren. Vor 50 Jahren startete Barclay James Harvest um Gründer Les Holroyd in Oldham/Manchester ihre musikalische Reise. Auf ihrer neuen Tour „Retrospective - 50th Anniversary Tour ... weiterlesen
Musik für einen guten Zweck

Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr Garmisch-Partenkirchen in der Stadthalle

Memmingen (dl). Die schon lange Tradition der Militärbenefizkonzerte in Memmingen wird vom Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr Garmisch-Partenkirchen fortgeführt. Das große Blasorchester spielt am Dienstag, 17. Oktober, um 20 Uhr in der Stadthalle Memmingen. Das Konzert wird von der Stadt Memmingen in enger Zusammenarbeit mit der Traditionsgemeinschaft Jagdbombergeschwader 34 „Allgäu“ veranstaltet. Die ... weiterlesen
„Das Käthchen von Heilbronn“

Rätselhaftes Traumstück um Liebe und Sehnsucht

Memmingen (dl). Das romantische Ritterspiel „Das Käthchen von Heilbronn“ feiert in einer modernen Inszenierung der Intendantin Kathrin Mädler am 13. Oktober, 20 Uhr, Premiere im Großen Haus. Kleists beliebtestes und rätselhaftestes Stück ist voller mysteriöser Begebenheiten. Seitdem Käthchen den Ritter Graf vom Strahl in der Werkstatt ihres Vaters gesehen hat ... weiterlesen
"Jüdisches Leben in Memmingen"

Stadtmuseum und Stadtinfo bieten Führungen an

Memmingen (dl/as). Im Rahmen der Ausstellung „Nashim – Fotografien und Geschichten jüdischer Frauen in Deutschland“ bietet das Stadtmuseum und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Memmingen Führung durch die Jüdische Abteilung im Stadtmuseum Memmingen an. Die Führungen Stadtmuseum im Hermansbau, Zangmeisterstr. 8 (Eingang Hermansgasse), finden am am Sonntag, 22. Oktober, 11 Uhr ... weiterlesen
Bonfire mit „Byte the Bullet“

Deutsche Hardrock-Legende im Kaminwerk

Memmingen (dl). Am Samstag, 21. Oktober, kommen Bonfire wieder ins Kaminwerk. Ab 20 Uhr präsentiert die deutsche Hardrockband ihr neues Album „Byte the Bullet“. Ob in Deutschland, Europa oder den Vereinigten Staaten - Bonfire sind und bleiben Rock-Giganten. Ohne ihren Einfluss auf die Melodic-Rockszene würde ein wichtiges Kapitel der internationalen Rockmusikgeschichte ... weiterlesen
„Love & Friendship“

Der Independent-Kinohit aus den USA im Kaminwerk

Memmingen (dl). Das Kulturzentrum Kaminwerk zeigt am Donnerstag, 19. Oktober, ab 20 Uhr, den Film „Love & Friendship“. „Love & Friendship“ basiert auf dem Briefroman „Lady Susan“ der britischen Schriftstellerin Jane Austen („Stolz und Vorurteil“). Die ebenso schöne wie intelligente Witwe Lady Susan Vernon (Kate Beckinsale) zieht sich Ende des ... weiterlesen
Von Briefbomben und Korruption...

„Wunder Bares Europa“ - Eine politisch nicht korrekte Komödie am Landestheater

Memmingen (ew). Mit einer von Lachsalven des Publikums begleiteten, politisch höchst brisanten Komödie ist das große Haus des Landtheaters Schwabens in die neue Spielzeit gestartet. Das britische Erfolgsstück „Wunder Bares Europa“ ist eine politische Farce um Korruption, Lobbyismus und sexuellem Gebaren eines machthungrigen Abgeordneten im Europäischen Parlament in Straßbur. Der ... weiterlesen