Beiträge aus der Kategorie: Kultur/Geschichte

"Herzhaft zu beissen …"

Vorverkauf für Memminger Kabarett-Tage hat begonnen

Memmingen (sg). Mit einem bunt gemischten Programm für Jung und Alt finden im März 2023 zum 12. Mal die Memminger Kabarett-Tage statt. Der Kartenvorverkauf hat, pünktlich noch vor Weihnachten, begonnen.Von witzig, poetisch, skurril, politisch bis musikalisch: Bei den Memminger Kabarett-Tagen 2023 ist für jeden etwas dabei. Eröffnen darf der … weiterlesen
Memminger Christkindlesmarkt öffnet seine Türen

Mit Glühwein und Feuerwerk in den Advent

Memmingen (sg). Gestern eröffnete der Memminger Christkindlesmarkt. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause wieder mit vollem Programm und zeitgleich mit dem beliebten Memminger Lichterglanz. weiterlesen
„Toleranz und Freiheit gehören zusammen“

Joachim Gauck zu Gast in der Stadt der Freiheitsrechte

Memmingen (sg). Lebensentwürfe, Wertvorstellungen, religiöse und kulturelle Hintergründe der Menschen werden immer vielfältiger. Die einen empfinden das als Bereicherung, die anderen als Last. Joachim Gauck, Streiter für Toleranz und Freiheit, sprach in der gefüllten Martinskirche über diese Themen.Der Besuch des Bundespräsidenten a.D. Joachim Gauck in Memmingen hätte eigentlich … weiterlesen
„Toleranz: einfach schwer“

Lesung von Joachim Gauck am 22. November in der Martinskirche

Memmingen (dl). Bundespräsident a. D. Joachim Gauck kommt auf Einladung des „Kuratoriums Memminger Freiheitspreis 1525“ für eine Lesung aus seinem Buch „Toleranz: einfach schwer“ am Dienstag, 22. November 2022, um 19.00 Uhr nach Memmingen in die Kirche St. Martin.Joachim Gauck geht der Frage nach, was die Gesellschaft und … weiterlesen
„Wir haben den Himmel auf Erden“

Märchenhaft-moderne Inszenierung von Aschenputtel am LTS

Memmingen (sg). Richtiggehend "verzaubert" worden sind die kleinen wie großen Besucher bei der Premiere des Familienstückes "Aschenputtel" am Landestheater Schwaben (LTS). Das modern inszenierte Märchen holt Aschenputtel in unsere Zeit und behält dennoch seine Kernelemente.Als Aschenputtel eine neue Mutter und eine Schwester bekommen soll, ist sie zunächst ganz begeistert … weiterlesen
Theater statt Online-Serien

Drei Memminger Partnerschulen für das Landestheater Schwaben

Memmingen (sg). Wie können wir junge Leute wieder für den Live-Moment im Theater begeistern? Was kann Theater, was Online-Serien nicht können? Diese Fragen stellten sich die Intendanten des Landestheaters Schwaben (LTS), Christine Hofer und Alexander May, ebenso wie die Rektoren der Reichshainschule, des Bernhard-Strigel-Gymnasiums und des Vöhlin Gymnasiums. Sie alle … weiterlesen
Gedenken an Reichspogromnacht in Memmingen

Am 9.11. an der Gedenkstätte der ehemaligen Synagoge

Memmingen (dl). Am Mittwoch, 9. November 2022, findet an der Gedenkstätte der ehemaligen Synagoge am Schweizerberg um 18.30 Uhr eine Gedenkstunde zur Reichspogromnacht von 1938 statt.Organisiert wird diese Gedenkstunde unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Manfred Schilder von der Deutsch Israelische Gesellschaft AG Memmingen-Kempten-Allgäu, der Katholischen … weiterlesen
Märchenhafte Premiere am LTS im November

Ein Stück für die ganze Familie: Aschenputtel

Memmingen (dl). Nach dem Premierenfeuerwerk im Oktober wird es märchenhaft am Landestheater Schwaben. Am 13. November feiert das Familienstück Aschenputtel Premiere im Großen Haus.„Ich werde wieder heiraten, und du bekommst eine neue Mutter... Und das Beste: Sie hat eine Tochter in deinem Alter“ – Wie freut sich das … weiterlesen
Jugendsinfonieorchester "erspielt" beinahe 13.000 Euro

Benefizkonzerte bringen hohe Spendensumme für die Ukraine

(dl). Das Schwäbische Jugendsinfonieorchester (sjso) hat erneut Benefizkonzerte für die Ukraine veranstaltet und Spenden in Höhe von fast 13.000 Euro gesammelt, die nun an das Hilfswerk Schwaben- Bukowina e. V. übergeben werden.Das sjso trat bei den Herbstkonzerten in Ottobeuren, Babenhausen, Neu-Ulm und Augsburg zugunsten der Ukraine auf. Die … weiterlesen
Weitere Mahnmale für ein „Nie wieder“

Sechs neue "Stolpersteine" in Memmingen

Memmingen (dl). In Memmingen sind weitere sechs Stolpersteine verlegt und damit Erinnerungen und Mahnmale für ein "Nie wieder" gesetzt worden.Seit 2014 werden in Memmingen „Stolpersteine“ zum Gedenken an die in der Zeit des Nationalsozialismus ermordeten oder verfolgten Mitbürgerinnen und Mitbürger verlegt. Vor kurzem wurden feierlich sechs weitere goldfarbene Steine … weiterlesen