Beiträge aus der Kategorie: Lokales

Ab sofort werden die ersten Impftermine vergeben

Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen und nehmen Betrieb auf

Unterallgäu (dl). Die Corona-Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen nehmen am Freitag, 22. Januar, den Betrieb auf. Ab sofort werden die ersten Impftermine vergeben. Die Impfzentren können nun öffnen, da für Freitag eine außerplanmäßige Lieferung an Impfstoff angekündigt worden ist. Das teilen das Landratsamt Unterallgäu und die Stadt Memmingen mit … weiterlesen
Wie weit darf man gehen beim Wandern?

Corona-Karte zeigt 15-Kilometer-Radius für Unterallgäuer Gemeinden an

Unterallgäu (dl). Wer im Unterallgäu zum Beispiel zum Wandern gehen will, darf dies entsprechend den bayernweiten Vorgaben derzeit nur in einem Umkreis von 15 Kilometern um seinen Wohnort tun. Denn der Landkreis hat den Inzidenzwert von 200 überschritten. Bis wohin sind Ausflüge damit möglich? Das ist ab sofort auf der … weiterlesen
Die Stimmung in der Wirtschaft kippt

„Wir verlieren den Motor unseres Wohlstandes: die Unternehmen.“

Augsburg (dl). Der Lockdown wurde bis zum 14. Februar verlängert, ohne dass die bisherigen Maßnahmen einschneidende Erfolge gebracht hätten. Die Pandemie und vor allem die drastischen Maßnahmen der Regierung haben sowohl das private Leben wie auch die Wirtschaft fest im Würgegriff. Neben den menschlichen Krisen geht auch dem Motor unserer … weiterlesen
Neue Wege zu mehr direkter Demokratie

Mitmachpartei dieBasis jetzt auch im Allgäu

Allgäu (dl). Die im Juli 2020 bundesweit gegründete Basisdemokratische Partei Deutschland, kurz dieBasis, hat jetzt auch im Allgäu einen Kreisverband. Die neue politische Gruppierung versteht sich als Mitmachpartei und setzt auf Basisdemokratie als politisches Modell von morgen.Die Partei dieBasis möchte neue Wege hin zu mehr direkter Demokratie entwickeln. Dabei … weiterlesen
Willkommene Geldspritze für das Tierheim

Team PinOil spendet 500 Euro

Memmingen (dl/as). Bei dem Verkauf handgefertigter Dekoartikel kamen im Dezember 500 Euro für das Tierheim zusammen. weiterlesen
Infotage der FOSBOS Memmingen

Ausbildungszweige werden virtuell vorgestellt

Memmingen (dl). Die Informationsveranstaltungen der FOSBOS Memmingen, die ursprünglich vor Ort im Schulgebäude geplant waren, finden aufgrund der aktuellen Situation in einem digitalen Format statt.Mit interaktiven Angeboten werden die vier Ausbildungsrichtungen Technik, Wirtschaft und Verwaltung, Sozialwesen sowie Internationale Wirtschaft auf virtuellem Wege vorgestellt. Dabei können in verschiedenen Videokonferenzen direkt … weiterlesen
Wände besprühen - ganz legal

Graffiti-Projekt „Hall of Fame“ ab sofort in Memmingen

Memmingen (dl). Die Seitenwände der Fußgängerunterführung am Schumacherring, die zum ehemaligen Landesgartenschau-Gelände führt, bieten ab sofort Platz für buntes Graffiti. Das Kooperationsprojekt des städtischen Jugendamts und Tiefbauamts lautet „Hall of Fame“ und wurde von dem Memminger Tobias Fischer angeregt, der sich in der Zukunft auch als Ansprechpartner dafür angeboten hat … weiterlesen
Schweigen, um gehört zu werden

Friseure weisen auf ihre wirtschaftliche Misere hin

Memmingen/Mindelheim (as). "Wir machen euch schön und nicht krank" war auf einem großen Transparent zu lesen: An die 200 selbständige Friseure und Friseurinnen aus Memmingen und Mindelheim haben sich, ausgestattet mit Grablichtern, Kamm und Schere, auf dem Stadthallenvorplatz zu einer stillen Demonstration versammelt. Enrico Karrer, Obermeister der Friseurinnung Memmingen-Mindelheim … weiterlesen
Trotz deutlichem Rückgang verhaltener Optimismus

Flughafen Memmingen präsentiert Bilanz 2020

Memmingerberg (dl). Die Corona-Pandemie hat sich erwartungsgemäß auch auf die Bilanz 2020 am Flughafen Memmingen ausgewirkt. Nach zuletzt stetigem Wachstum mußte im vergangenen Jahr ein deutliches Minus verkraftet werden.Allerdings hat es den Allgäu Airport weniger hart getroffen, als viele andere deutsche Flughäfen. „Vergleicht man unsere Zahlen mit denen anderer … weiterlesen
Impfzentrum kann nicht starten

Hersteller liefert nicht genügend Impfdosen

Unterallgäu (dl). Die Inbetriebnahme des Impfzentrums Unterallgäu-Memmingen muss verschoben werden. Grund ist eine Nachricht des Herstellers Biontech/Pfizer, dass auf Grund von Umbauarbeiten in der Produktionsstätte in Belgien die bereits zugesagte Impfstofflieferung nicht in vollem Umfang erfolgt. Damit können die beiden Standorte des Impfzentrums in Memmingen und Bad Wörishofen nicht … weiterlesen