Beiträge aus der Kategorie: Gesundheit

Bürgersprechstunde bei Klaus Holetschek

Bayerns Gesundheitsstaatssekretär lädt ein

Memmingen (dl). Der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek lädt am Donnerstag, 1. Oktober 2020, wieder zu einer Bürgersprechstunde ein.Bayerns Gesundheitsstaatssekretär steht ab 17 Uhr (statt wie bislang 16.30 Uhr) in seinem Stimmkreisbüro in Memmingen, Kramerstraße 15 (Rückseite, 2. OG), für interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung und hat ein … weiterlesen
Gesund, stark und selbstbewusst aufwachsen

AOK-Patenschaften für das Präventionsprogramm Klasse2000

Memmingen/Unterallgäu (dl). Die AOK fördert die Gesundheit der Grundschulkinder im Landkreis Memmingen-Unterallgäu auch im diesem Schuljahr wieder mit Patenschaften für das Präventionsprogramm Klasse2000. Ziel dabei ist, bei den Mädchen und Buben frühzeitig wichtige Gesundheits- und Lebenskompetenzen zu fördern und ihnen ein gesundes, starkes und selbstbewusstes Aufwachsen zu ermöglichen. Bis … weiterlesen
"Kidical Mass" startet am 19. September auf dem Marktplatz

Fröhlicher Fahrradkonvoi des ADFC durch die Innenstadt

Memmingen (dl). Wie bereits angekündigt, lädt der ADFC Kreisverband Memmingen-Unterallgäu im Rahmen eines bundesweiten Aktionswochenendes zu einem fröhlichen Fahrradkonvoi durch Memmingens Innenstadt ein - im Rahmen einer angemeldeten Demo mit entsprechender polizeilicher Sicherung. Los geht's am 19. September um 14.30 Uhr am Memminger Marktplatz.Eingeladen sind alle Kinder, die bereits … weiterlesen
Von der Sternenwanderung bis zur Wildpflanzentour

Unterallgäuer Wanderherbst vom 3. bis 11. Oktober

Unterallgäu (dl). Ob Sternenwanderung, Waldbaden, mythologische Baumwanderung, Wildpflanzen-Entdeckertour, Panoramawanderung, Exkursion ins Naturschutzgebiet oder auf den Spuren Sebastian Kneipps: Die Heimat neu entdecken kann man auch in diesem Jahr wieder beim Unterallgäuer Wanderherbst. 31 Wanderungen - und damit so viele Touren wie noch nie - werden in diesem Jahr angeboten. Der Wanderherbst findet … weiterlesen
„Es gibt immer noch Unvernünftige“

Corona-Teststation in Memmingen wieder eröffnet

Memmingen (ew). In der Memminger Stadionhalle werden wieder Personen auf das Corona-Virus getestet. Aufgrund der ansteigenden Infektionszahlen ist die Teststation neben der Memminger Fußball-Arena wieder eingerichtet worden.„Wir haben das Glück, eine so große Halle zu haben, in die man auch mit dem Auto hineinfahren kann“, freute sich Memmingens Oberbürgermeister … weiterlesen
Klinikum liefert RKI wertvolle Daten für Corona-Forschung

Wie frequentiert sind deutsche Notaufnahmen während der Covid-19-Pandemie?

Memmingen (dl). Die Notfallklinik am Klinikum Memmingen beteiligt sich als eine von 17 deutschen Kliniken an einem Projekt, das dem Robert-Koch-Institut (RKI) wertvolle Daten zur Erforschung der Corona-Pandemie bereitstellt. „Wir liefern in Echtzeit verschlüsselte Patientendaten, anhand derer die Inanspruchnahme deutscher Notaufnahmen während der Covid-19-Pandemie abgelesen werden kann“, erklärt der Chefarzt … weiterlesen
In Ottobeuren soll ein Pflegeturm entstehen

Große Investitionen in Kliniken Mindelheim und Ottobeuren geplant

Unterallgäu (dl). Rund 80 Millionen Euro sollen in den kommenden Jahren in die Kliniken in Mindelheim und Ottobeuren investiert werden. Geplant sind umfangreiche Maßnahmen von neuen Operationssälen bis hin zu Verbesserungen im Brandschutz. Über den aktuellen Stand der Arbeiten informierte Franz Huber, Geschäftsführer beim Klinikverbund Allgäu, nun die Mitglieder des … weiterlesen
Dank für große Hilfe in der Krise

OB würdigt Einsatz von Dr. Sperling als Versorgungsarzt

Memmingen (dl). Rund zweieinhalb Monate lang organisierte Dr. Jan Henrik Sperling ab 31. März als Versorgungsarzt bei der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) in Memmingen die Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Corona-Verdacht. Dazu hatte die FüGK innerhalb weniger Tage eine Infektpraxis im Maximilian-Kolbe-Haus eingerichtet.„Für Ihren enormen Einsatz als Versorgungsarzt möchte … weiterlesen
Info
AOK-Unterstützung für Selbsthilfegruppen

Rund 27.000 Euro stehen zur Verfügung

Memmingen (dl). Mit etwa 27.000 Euro fördert die AOK Memmingen auch heuer Selbsthilfegruppen in der Region Memmingen-Unterallgäu. Die Fördersummen fließen in Projekte und Aufwendungen für gesundheitsbezogene Aktivitäten der Selbsthilfegruppen, aber auch Kosten für Büroausstattung und -materialien, die für die ehrenamtliche Arbeit notwendig sind, können gefördert werden.Allein mit chronischen … weiterlesen
Für das Klima in die Pedale getreten

467 Teilnehmer radelten in drei Wochen 114.000 Kilometer

Memmingen (dl). 467 Teilnehmende sind beim Wettbewerb Stadtradeln in drei Wochen rund 114.000 Kilometer geradelt. Den ersten Platz erradelte der Verein probikesport, dicht gefolgt vom Vöhlin-Gymnasium.„Radeln für ein gutes Klima“ lautet das Motto des internationalen Wettbewerbs „Stadtradeln“, an dem Memmingen heuer zum zweiten Mal teilgenommen hat. 467 Memminger … weiterlesen