Beiträge aus der Kategorie: Kultur

„Mama Muh und die Krähe“

Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft im Kinderkino

Unterallgäu (dl). Ein Film über eine ungewöhnliche Freundschaft läuft im Januar und Februar im Kinderkino des Kreisjugendamts Unterallgäu - „Mama Muh und die Krähe“. Von der Film- und Medienbewertung hat der Animationsfilm das Prädikat „besonders wertvoll“ erhalten.Zum Inhalt: An einem heißen Sommertag trifft Mama Muh auf Krah, einen Krähenmann, der ... weiterlesen
„Back for Good“

Deutsche Komödie im Kaminwerk

Memmingen (dl). Das Kulturzentrum Kaminwerk zeigt am Donnerstag, 10. Januar, ab 20 Uhr, den Film „Back for Good“. Die Mediensatire von Mia Spengler liefert einen bemerkenswerten Blick auf Internetberühmtheit und Social Media.  Die Reality-TV-Karriere von Angie (Kim Riedle) geht gerade ziemlich den Bach runter. Nachdem die Anfang 30-Jährige als PR-Aktion ... weiterlesen
„Oft bewundert, aber selten verstanden“

Stadtarchivar präsentiert Heft „Siegreiche Helden“ zu Glasfenster im Rathaus

Memmingen (dl). Stadtarchivar Christoph Engelhard stellte Oberbürgermeister Manfred Schilder das neue Heft „‚Siegreiche Helden‘. Das ‚Kriegswahrzeichen‘ im Memminger Rathaus“ vor. Das Heft gehört der Reihe B „Materialien zur Memminger Stadtgeschichte“ an, die Forschungsergebnisse vermittelt und für die Öffentlichkeit aufbereitet. Der Rathauschef dankte dem Stadtarchivar für seine gelungene Arbeit und die ... weiterlesen
„Das Amt ist mir Ehre und Verantwortung“

Sabine Streck als Heimatpflegerin berufen

Memmingen (dl). Die langjährige Stadtführerin Sabine Streck erhielt bei einer Feierstunde im Rathaus von Oberbürgermeister Manfred Schilder die Bestellungsurkunde für ihr neues Amt als zweite stellvertretende Heimatpflegerin überreicht. „Ich freue mich, dass wir das Team der Heimatpflege mit Ihnen komplettieren können“, erklärte der Oberbürgermeister. Seit dem Tod von Uli Braun ... weiterlesen
„Kleine Sensation“: Spätmittelalterliche Besiedlung entdeckt

Archäologe erklärt aufregende Funde auf der Baustelle Augsburgerstraße

(as). Als „kleine Sensation“ bezeichnete der Memminger Archäologe Fabian Hopfenzitz Funde auf der Baustelle der Siebendächer Baugenossenschaft an der Augsburger Straße, die auf eine spätmittelalterliche Besiedlung des Areals an der alten Salzstraße (heute Augsburger Straße) hindeuten (wir berichteten). Die Lokale sprach mit dem Fachmann über die historische Einordnung und Bedeutung ... weiterlesen
„Brücken schlagen vom Ries ins Allgäu“

Schwäbische Kommunen wollen besser zusammenarbeiten

Memmingen (as). Unter dem Motto „Miteinander in Schwaben“ traf sich Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl mit Memmingens Stadtoberhaupt Manfred Schilder im Rathaus. Als Vorsitzender des Bayerischen Städtetags hat Gribl vor zwei Jahren begonnen, sich „auf einer nicht formellen Ebene“ mit den schwäbischen Kommunen auszutauschen, um die Zusammenarbeit der Kommunen zu ... weiterlesen
Globaler Austausch in Bildungsfragen

Chinesische Lehrer zu Gast in Memmingen

Oberbürgermeister Manfred Schilder empfing im Rathaus eine Gruppe junger chinesischer Lehrkräfte, die im Rahmen des CLiB (Chinesische Lehrer in Bayern) Austauschs für mehrere Tage in der Johann-Bierwirth-Schule zu Gast waren. „Ich freue mich sehr über den globalen Austausch in Bildungsfragen“, sagte der Memminger Oberbürgermeister. Schließlich sei Bildung wichtig und werde ... weiterlesen
"Ein Meilenstein für die geplante Erweiterung“

Schwäbisches Bauernhofmuseum gut gerüstet fürs neue Jahr

Augsburg (dl). Im Januar 2019 tritt mit Dr. Bernhard Niethammer ein ausgewiesener Bauforscher die Leitung des Schwäbischen Bauernhofmuseums Illerbeuren an. Bezirkstagspräsident Martin Sailer besprach mit ihm und Wolfgang Ott die Fortentwicklung des ältesten Freilichtmuseums in Süddeutschland. Ott führte das Museum zuletzt und wird den neuen Leiter bis März 2019  unterstützen ... weiterlesen
„I hab do den fröhlichsten Muat"

"Stimmen der Berge" gestalten "Dichterlesung" der Sparkasse

Memmingen (as). Das Quintett "Stimmen der Berge" war heuer zu Gast bei der traditionellen „Dichterlesung“, zu der die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim ihre treuen Kunden in der Adventszeit jedes Jahr einlädt. Die Zuschauer im bis unters Dach gefüllten Stadttheater honorierten die abwechslungsreiche Darbietung der Sänger mit großem Applaus. „Drobn aufm Berg“ – der ... weiterlesen
Ein zauberhaftes Erlebnis!

Tanztheater „Alice und das Zaubertor“ in der Stadthalle

Memmingen (as). Für große Begeisterung in der Stadthalle sorgte die Premiere des farbenprächtigen und fantasievollen Tanztheaters „Alice und das Zaubertor“ in der Stadthalle, mit dem die "Schule für Ballett und kreativen Tanz" Uschi Buhmann ihr 20-jähriges Jubiläum feierte. An die 600 Zuschauer spendeten den 270 Tänzerinnen ab vier Jahren riesigen ... weiterlesen