Beiträge aus der Kategorie: Politik

"Ein Mutmacher und Aufklärer"

Journalist Heribert Prantl erhält den Memminger Freiheitspreis

Memmingen (as). Nun ist es heraus: Der renommierte Journalist, Autor, Publizist und Kommentator Prof. Dr. Heribert Prantl erhält den Memminger Freiheitspreises 1525, der nächstes Jahr zum fünften Mal vergeben wird. Dies gab Oberbürgermeister Manfred Schilder bei einem Pressegespräch im Rathaus bekannt. Die Jury des Freiheitspreises 1525 hat sich für das … weiterlesen
Viele gemeinsame Interessen von Stadt und Landkreis

Antrittsbesuch im Rathaus: OB Manfred Schilder heißt Landrat Alex Eder herzlich willkommen

Memmingen (dl). „Stadt und Landkreis sind ein Wirtschafts- und Lebensraum. Wir haben viele gemeinsame Interessen“, betonte Oberbürgermeister Manfred Schilder beim Antrittsbesuch des neu gewählten Unterallgäuer Landrats Alex Eder. „Ich freue mich auf eine enge und gute Zusammenarbeit“, hieß der OB den Landrat im Rathaus herzlich willkommen. In einem Vieraugengespräch im … weiterlesen
Bekommt Memmingen ein Bürgerbüro?

CRB drängt auf Umsetzung des Wahlkampfthemas

Memmingen (dl). In einem offenen Brief an Oberbürgermeister Manfred Schilder fordert der Christliche Rathausblock (CRB) die zügige Einrichtung eines Bürgerbüros. Diese Forderung sei im Wahlkampf ein wichtiges Thema aller Parteien gewesen. Der CRB will den Antrag baldmöglichst im Plenum zur Debatte stellen."Da derzeit Corona bedingt die städtische Verwaltung eingeschränkt … weiterlesen
„Die Krise war ein Crashtest für die Gesellschaft“

Klaus Holetschek über die Lehre aus der Corona-Pandemie

(as). Wie funktioniert das politische System in der Krise? Was lernen wir aus Corona? Wie sieht das Gesundheitssystem der Zukunft aus? – Über diese und viele weitere Fragen sprach die Lokale mit dem Memminger Landtagsabgeordneten und Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, Klaus Holetschek.Herr Holetschek, wie kommen … weiterlesen
Noch keine Insolvenzen in der Region

IHK Memmingen-Unterallgäu zieht Bilanz der Corona-Krise

Memmingen/Unterallgäu (as). Erwartungsgemäß ernüchternd war die Bilanz der Corona-Krise, welche die Industrie- und Handelskammer Memmingen-Unterallgäu den Medienvertretern nun bei einem Pressegespräch vorstellte. Die Auswirkungen auf die schwäbische Wirtschaft und auf die Firmen in der Region durch den Stillstand seit Mitte März sind gravierend.Eine Umfrage der IHK Schwaben, an … weiterlesen
Alarmstufe Rot für Veranstaltungswirtschaft

„Night of Light“ - Kaminwerk beteiligt sich an deutschlandweiter Aktion

Memmingen (dl). Das Memminger Kulturzentrum Kaminwerk beteiligt sich in der Nacht von 22. auf den 23. Juni an der deutschlandweiten Aktion „Night of Light“. Diese richtet sich an die breite Öffentlichkeit, um auf die dramatische Lage der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen.Anlässlich dieses Events bauen alle an der Aktion Beteiligten … weiterlesen
Jugendparlament kommt ab Herbst

Memminger SPD begrüßt Einführung

Memmingen (dl). In dieser Woche wurde dem Jugendhilfeausschuss das Konzept für ein Jugendparlament vorgestellt, das ab Herbst tagen soll. Die Memminger SozialdemokratInnen begrüßen dies in einer Pressemitteilung außerordentlich.„Damit wird eine wichtige SPD-Forderung aus dem zurückliegenden Wahlkampf erfüllt“, so der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Stadtrat Matthias Ressler. Ab September/Oktober … weiterlesen
„Vergesst die Alten nicht!“

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept wird fortgeschrieben

Memmingen (dl). „Ich danke Ihnen, dass Sie Ihre Erfahrung einbringen und Verantwortung übernehmen für die Gestaltung unserer Stadt“, begrüßte Oberbürgermeister Manfred Schilder die Mitglieder des neuen Seniorenbeirats zur konstituierenden Sitzung im Rathaus. Zwölf ehrenamtliche Seniorenbeirätinnen und -beiräte werden den Stadtrat und den Oberbürgermeister in den kommenden sechs Jahren beraten, was … weiterlesen
Corona stellt den Landkreis vor große Herausforderungen

Bisher rund 857.000 Euro für den Katastrophenschutz ausgegeben

Unterallgäu. Die Corona-Pandemie hat den Landkreis Unterallgäu vor verschiedene Herausforderungen gestellt. Auch finanziell muss die Krise gestemmt werden. Bis jetzt hat der Landkreis rund 857.000 Euro für den Katastrophenschutz ausgegeben. Da die Kosten im Haushalt nicht eingeplant waren, muss das Geld nun an verschiedenen Stellen „zusammengekratzt“ werden, wie Landrat … weiterlesen
„Ich habe mich nie über mein Amt definiert“

Ein Gespräch mit dem ehemaligen Landrat Hans-Joachim Weirather

Mindelheim/Memmingen (as). 14 Jahre lang hat er die Verantwortung für den Landkreis geschultert, seit 1. Mai genießt der 62-jährige Hans-Joachim Weirather den Vorruhestand. Lokale-Redakteurin Antje Sonnleitner sprach mit ihm über seine neue Freiheit, den Abschied vom Amt - und natürlich über Corona.Herr Weirather, Sie haben Ihre ersten Wochen in … weiterlesen