Beiträge aus der Kategorie: Wirtschaft

Aufschwung ade?

Handwerkskammer warnt vor Benachteiligung

Schwaben (dl): Das konjunkturelle Umfeld bleibt für die schwäbischen Handwerksunternehmen eine enorme Herausforderung. Auf breiter Front sind die Energiepreise stark gestiegen. Die Unternehmen müssen für Treibstoff, Strom und Heizung erheblich tiefer in die Tasche greifen. Das schlägt sich zwangsläufig auf die Arbeitskosten nieder und schränkt die Liquidität inzwischen deutlich ein … weiterlesen
"Die Krisen kosten Kraft"

IHK Vollversammlung fordert ein Belastungsmoratorium

Memmingen/Unterallgäu (as). Gute Geschäfte, doch schlechte Erwartungen – das ist das Fazit der IHK Konjunkturumfrage vom Frühjahr 2022, welche die IHK-Regionalvorsitzende Andrea Thoma-Böck und IHK-Vizepräsident Dr. Albert Schultz bei einem Pressegespräch vorstellten.Eigentlich gäbe es ja genügend Gründe für Optimismus: Die Auftragsbücher sind voll, der Arbeitsmarkt robust, die aktuelle Geschäftslage … weiterlesen
1,25 Milliarden Euro an Corona-Hilfen

IHK Schwaben: Wirtschaftshilfen haben Insolvenzwelle verhindert

Schwaben (dl). Mit rund 1,25 Milliarden Euro Wirtschaftshilfen hat der Staat die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise in Bayerisch-Schwaben bislang abgefedert. Das aus verschiedenen Hilfsprogrammen stammende Geld hat nach Meinung der IHK Schwaben zusammen mit dem Kurzarbeitergeld dazu beigetragen den wirtschaftlichen Aderlass der Corona-Krise abzumildern. Markus Anselment, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der … weiterlesen
„Kunst in Ihrem Geschäft 2022“

Aufruf an Gewerbetreibenden und Interessierte

Memmingen (dl). Die Stadt Memmingen und Stadtmarketing Memmingen e. V. laden herzlich ein, sich an der Aktion "Kunst im Geschäft" vom 5. bis 30. Oktober 2022 zu beteiligen.Seit nunmehr zwölf Jahren findet dieses beliebte und erfolgreiche Projekt statt. Im letzten Jahr mit fast 50 teilnehmenden Ausstellern. Aufgrund der positiven … weiterlesen
Trotz hoher Preise und Lieferengpässe

Mehrheit im Handwerk ist weiterhin zufrieden

Schwaben (dl). Der erhoffte Aufschwung im Handwerk lässt weiter auf sich warten. Vor allem die Störung der Lieferketten, verbunden mit teils extremen Preissteigerungen, machen dem Handwerk zu schaffen. Metalle und Elektronikteile, aber auch Baumaterialen, sind oftmals nur schwer oder mit zeitlichem Verzug und zu höheren Preisen zu bekommen. Knapp 90 … weiterlesen
Schöne neue Welt - Krise oder Chance?

IHK Maiempfang mit Zukunftsforscher Michael Carl

Memmingen (as). Zwei Jahre lang musste er dem Virus weichen, nun konnte der traditioneller Maiempfang der IHK Regionalversammlung Memmingen und Unterallgäu endlich wieder stattfinden - diesmal in der Aula der FOS/BOS Memmingen mit etwa 200 Gästen. Keynotesprecher war der Zukunftsforscher, Theologe und Journalist Michael Carl, der einen Blick in die … weiterlesen
Große Verluste wegen Gaspreiserhöhung

Stadtrat genehmigt Wirtschaftsplan der Stadtwerke

Memmingen (dl). „Nach dem Verlustjahr 2021 soll 2022 das Jahr der Konsolidierung werden“, gab Peter Domaschke, Leiter der Stadtwerke, in der Haushaltssitzung des Memminger Stadtrats das Ziel für das Haushaltsjahr 2022 an. „Nach dreimaliger Preisanpassung aufgrund der extremen Gaspreisentwicklung an den Börsen gehen wir für das zweite Halbjahr 2022 von … weiterlesen
Erste Schritte zum Bau des Kombibades

Haushaltsplan für 2022 verabschiedet

Memmingen (dl). Der Haushaltsplan der Stadt Memmingen für das Jahr 2022 mit einem Gesamtvolumen von 188,2 Millionen Euro wurde vom Stadtrat bei elf Gegenstimmen mehrheitlich verabschiedet. Nach umfangreicher Diskussion und Überarbeitung in den vergangenen Monaten sei es gelungen, einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen, betonte Oberbürgermeister Manfred Schilder in seiner Ansprache … weiterlesen
Memmingen blüht - am Samstag vor Muttertag

Großer Einkaufs- und Familientag in der MeMMinger Innenstadt

Memmingen (dl). Memmingen blüht wieder! Am Samstag, 7. Mai, lädt das Stadtmarketing alle Besucher aus Memmingen und dem Umland zum Staunen, Bummeln und Entdecken ein.„Erleben Sie das unverwechselbare Flair der Altstadt, das lebendige Markttreiben entlang der Straßen und genießen Sie einen abwechslungsreichen Tag in Memmingen“, so Hermann Oßwald, Vorsitzender … weiterlesen
EU-Lieferkettengesetz - "mehr Schaden als Nutzen"

Die IHK Schwaben warnt vor negativen Folgen

(dl). Mehr als die Hälfte der wahrscheinlich vom EU-Lieferkettengesetz betroffenen Unternehmen in Bayerisch-Schwaben sieht erhebliche Herausforderungen bei dessen Umsetzung auf sich zukommen. Wie eine IHK-Umfrage ergab, fürchten sie besonders den bürokratischen Aufwand, Rechtsunsicherheit und Haftungsrisiken. Letztlich könnte das EU-Lieferkettengesetz dazu führen, dass sich heimische Unternehmen aus Entwicklungs- und Schwellenländern zurückziehen … weiterlesen