Corona: Zwei Patienten des Klinikums verstorben

veröffentlicht am 15.10.2020

Memmingen (dl). Im Klinikum Memmingen sind gestern (14. Oktober) zwei Patienten gestorben, die positiv auf das SarsCoV2-Virus getestet worden waren.

Es handelt sich bei beiden um über 85Jährige mit Vorerkrankungen, die mit Covid-19 verstorben sind. Einer der beiden Verstorbenen kam aus Memmingen. Im Klinikum werden aktuell fünf Covid-Patienten behandelt. Der Einzugsbereich des Klinikums geht weit über Memmingen hinaus und umfasst die gesamte Region.