Die Lokale Memmingen
Gefro AOK Brommler stadtmarketing Enerix Golfclub Memmingen Innoverta Landestheater Schwaben Cineplex Kaminwerk Memmingen FC Memmingen Rechtsanwalt Philipp Hacker Radio AllgäuHit

Ehrenamtliches Engagement im Sport wird belohnt

Bewerbung für den „Preis des Präsidenten“ bis Ende August

veröffentlicht am 08.07.2024
Header_Preis_des_Praesidenten

Grafik: Marco Kleebauer/©️ MK-Fotografie

Schwaben (dl). Mit dem „Preis des Präsidenten“ würdigt der Bezirk Schwaben gemeinsam mit dem Bayerischen Landessportverband (BLSV) ehrenamtliches Engagement im Sport. Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert, die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. August.

In diesem Jahr steht die Jugend- und Bildungsarbeit von Vereinen, Gruppen und Einzelpersonen aus Schwaben im Fokus. Wer sich in Schwaben ehrenamtlich für den Sport einsetzt und dabei vor allem den Nachwuchs in den Blick nimmt, kann sich bis Ende August für den „Preis des Präsidenten“ bewerben.
„Ehrenamtliches Engagement ist eine unverzichtbare Säule unserer Gesellschaft, auch und gerade im Sport. Hier lernen unsere Kinder und Jugendlichen von Anfang an Fairness, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein. Das kann gar nicht hoch genug geschätzt werden,“ erklärt Bezirkstagspräsident Martin Sailer.

Bewerbung

Chancen auf den Preis haben sowohl Vereine als auch Gruppen oder Einzelpersonen, die vorbildliche Angebote und Projekte in der diesjährigen Preiskategorie „Jugend und/oder Bildung“ umsetzen. Dazu gehören beispielsweise altersgerechte Kinder- und Jugendangebote im Verein selbst sowie an örtlichen Schulen und Kindergärten, aber auch gezielte Schulungen für Nachwuchskursleiter im Verein.
Zugangsvoraussetzung für Bewerber ist einzig, aktiv in einem schwäbischen Verband oder Schützenverein organisiert zu sein.

Interessierte können sich per Online-Formular auf der Homepage des Bezirks Schwaben bewerben.

Drei Preise

Eine Jury entscheidet im Herbst über die Preisträger 2024. Die Preisverleihung findet am 15. November 2024 in Augsburg statt.

Auf die Teilnehmer wartet ein Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro: 5.500 Euro gehen dabei an den Erstplatzierten, die Zweit- und Drittplatzierten erhalten 3.000 und 1.500 Euro.