Eishockey

Ein Nationalspieler für die Indians

ECDC Memmingen verpflichtet Kirils Galoha aus Lettland

veröffentlicht am 06.12.2017

Der lettische Stürmer Kirils Galoha wird ab sofort für den ECDC Memmingen auf Torejagd gehen. Foto: ECDC Memmingen

Memmingen (dl/rad). Eishockey-Oberligist ECDC Memmingen hat auf das Verletzungspech und die personelle Misere reagiert und seinen Kader verstärkt. Für den langzeitverletzten Petr Haluza verpflichteten die Indians Kirils Galoha, der nun die Kontingentstelle einnimmt. Der lettische Nationalspieer soll schon am Freitag gegen den EC Peiting am Hühnerberg auflaufen.

Der erst 21 Jahre alte lettische Nationalspieler ist seit Montagabend in Memmingen und hat am Dienstag erstmals am Training mit dem Team teilgenommen.

Der Mittelstürmer konnte den Nachwuchs des lettischen Vorzeigeclubs in Riga durchlaufen. Zuletzt lief er in der höchsten lettischen Nachwuchs- sowie Seniorenliga auf. Seit mehreren Jahren war Galoha auch Teil der lettischen Nachwuchsnationalmannschaft. Zusätzlich kann er auch bereits Berufungen in den Kader der Seniorenauswahl vorweisen.

Schon am Freitag im Einsatz

Die Indians freuen sich auf den jungen Stürmer und hoffen, dass er und das Team schnell zusammenfinden. Kirils Galoha wird am Freitag (20 Uhr) zu Hause gegen Peiting sein Debüt geben und zukünftig mit der Nummer 47 am Hühnerberg auflaufen.