Die Lokale Memmingen
Gefro AOK Brommler stadtmarketing Enerix Golfclub Memmingen Innoverta Landestheater Schwaben Cineplex Kaminwerk Memmingen FC Memmingen Rechtsanwalt Philipp Hacker Radio AllgäuHit

Fast 5 Millionen für Bildung und Zukunft

Freistaat fördert Memminger Bauprojekte

veröffentlicht am 12.06.2024
2024-04-24_Richtfest-KiTa-Steinheim_001

Unter anderem wird der Erweiterungsbau der Kita in Steinheim vom Freistaat Bayern gefördert. Foto: Pressestelle Stadt Memmingen (Richtfest April 2024)

Memmingen (dl). Der Freistaat fördert heuer den Bau und die Sanierung von Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen mit insgesamt über 1 Milliarde, sieben Prozent mehr als im Vorjahr. 4,8 Millionen fließen nach Memmingen.

Mit rund 3 Millionen Euro wird die Sanierung, der Umbau und die Erweiterung der Edith-Stein-Grundschule gefördert, der Neubau eines Hallenbads für Zwecke des Schulsports mit 1 Million. Außerdem gibt es Baukostenzuschüsse für den Neubau einer Kindertageseinrichtung in Dickenreishausen (320.000 Euro) und für den Neubau des Kindergartens Memmingen Ost (255.000 Euro) sowie für den Umbau und die Erweiterung der Kindertageseinrichtung in Steinheim (130.000 Euro). Außerdem wird der Ersatzneubau von Freisportanlagen Memmingen-Ost für Zwecke des Schulsports mit rund 90.000 Euro bezuschusst.

„Bildung bleibt die wichtigste Investition in die Zukunft unserer Kinder. Mit dieser kräftigen Erhöhung der Zuschüsse wird der Freistaat seiner Verantwortung gerecht, eine ausgewogene Infrastruktur in allen Landesteilen Bayerns zu erhalten“, erklärt der Memminger Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der CSU-Landtagsfraktion, Klaus Holetschek. Mit den verfügbaren Mitteln könne der für dieses Jahr gemeldete Bedarf nahezu vollständig gedeckt werden.