Die Lokale Memmingen
Gefro AOK Brommler stadtmarketing Enerix Golfclub Memmingen Innoverta Landestheater Schwaben Cineplex Kaminwerk Memmingen FC Memmingen Rechtsanwalt Philipp Hacker Radio AllgäuHit
Fußball

Kein Happy-End für den FC Memmingen

Konkurrenz siegt und schickt den Fußballclub in die Bayernliga

veröffentlicht am 18.05.2024

Memmingen (rad). Das Hoffen und Bangen beim FC Memmigen hat ein Ende - allerdings kein gutes. Denn der Sieg vom Freitagabend bei Türkgücü München hat nichts genutzt, weil die Konkurrenz ihre Spiele ebenfalls gewonnen hat und am FCM in der Tabelle vorbeigezogen ist. Memmingen rutschte auf Platz 18 ab und steigt damit in die Bayernliga ab.

Bamberg hat den FC Bayern II mit 2:1 geschlagen, Buchbach hat Aubstadt mit 5:2 deutlich besiegt und ist auf den Relegationsplatz gestiegen. Auch wenn der FC Memmingen nicht am letzten Spieltag abgestiegen ist, einen faden Beigeschmack hatte dieser letzte Spieltag schon. Eigentlich sind die Partien, in denen es um Auf- oder Abstieg geht, zeitgleich anzusetzten. Hier hat der Bayerische Verband seine eigenen Regeln nicht beachtet, weil der FCM schon gestern in München ranmußte. MIt der Folge, dass Buchbach und Bamberg die Ausgangslage kannte - und ihre Partien, wenn auch unbedingt erwartungsgemäß, gewannen.

Schade, letztendlich fehlten zwei Punkte. Die hätte der FCM übrigens gegen Aubstadt am grünen Tisch in der Partie gegen Aubstadt haben können. Weil die Franken vor ein paar Wochen ohne Fußballschuhe angereist waren - Memmingen zeigte "Fair-Play" und gab den Gästen Gelegenheit, beim Sponsor einzukaufen. Memmingen verlor 0:1. Heute verlor auch Aubstadt - mit 2:5 in Buchbach.

Zur ganzen Wahrheit gehört aber auch, dass der FCM in vielen Spielen mögliche Punktgewinne selbst leichtfertig aus der Hand gegeben hat. Wie vor wenigen Wochen in Buchbach (2:3), wie zu Hause gegen Bamberg (2:3), um nur zwei Beispiele zu nennen.

Nun gilt's, die Wunden erstmal zu lecken und dann die neuen Aufgaben in der Bayernliga anzunehmen und anzugehen.

Mehr zum FCM finden Sie unter www.fc-memmingen.de.