Naturheiltage 2020 nun doch abgesagt

Naturheilverein zieht Konsequenzen aus Corona Pandemie

veröffentlicht am 01.07.2020

Zu den letzte Naturheiltagen 2018 kamen rund 11.000 Besucher in die Stadthalle. Foto: dl Archiv

Memmingen (dl). Bis jetzt hat der Naturheilverein Memmingen und Umgebung an den Planungen für die Naturheiltage 2020 festgehalten. Diese sollten am 7. und 8. November in der Memminger Stadthalle stattfinden. Die Entwicklungen der letzten Wochen machen dem Verein allerdings die Durchführung unmöglich. Deshalb kommt jetzt wenig überraschend die Absage.

Die Naturheiltage bieten alle zwei Jahre ein breites Aussteller- und Vortragsangebot. Der Eintritt ist frei, auch die Vorträge sind kostenlos. In den letzten Jahren waren über 70 Aussteller in der Stadthalle und hatten viele Informationen aus den unterschiedlichsten Bereichen des „Naturheilens“ mit dabei. Die Besucher dankten es dem Naturheilverein und strömten in die Halle. 2018 waren rund 11.000 Besucher in der Stadthalle.

„So eine Besuchermenge können wir im November nicht unter den bisherigen Hygieneregeln in die Halle lassen“, so der Naturheilverein. „Auch bei vielen Ausstellern herrscht Unsicherheit. Darum wollen wir allen Beteiligten Planungssicherheit geben und sagen die Naturheiltage 2020 schweren Herzens ab.“

Möglichkeit einer zweiten Covid-19-Welle

Dem Naturheilverein nütze es auch nichts, wenn im November unter Umständen andere Regel gelten würden, man müsse jetzt planen. Der Verein versteht es, dass sich die Politik nur langsam nach vorne tasten kann. Mit zu den Überlegungen gehörte aber auch die Möglichkeit einer zweiten Covid-19-Welle im Herbst.

„Wir haben im Vorstand lange diskutiert, sind aber zu dem Schluss gekommen, dass es so besser ist“, so die Vorsitzenden Claudia Schienle und Matthias Ressler. „Wir haben für die Gesundheit unserer MitbürgerInnen ein großes Verantwortungsgefühl und möchten kein Risiko eingehen. Wir freuen uns deshalb einfach auf die nächsten Naturheiltage. Diese sind für den 5. und 6. November 2022 geplant.