„Szenen einer Ehe“ im Mai

Neues Streamingangebot des Landestheaters Schwaben

veröffentlicht am 16.04.2021

Emotionale Tiefe und böser Humor: Anke Fonferek und Jens Schnarre in "Szenen einer Ehe" nach dem Film von Ingmar Bergmann. Foto: Karl Forster/Landestheater Schwaben

Memmingen (dl). Auch im Mai macht das Landestheater Schwaben seinem Publikum ein tolles Streamingangebot: Das hochdramatische Kammerspiel „Szenen einer Ehe“, nach dem Film von Ingmar Bergmann, ist ab Mai als Stream verfügbar.

Bergman beschreibt in seiner pointierten Analyse von Nähe und Distanz, zwei Menschen, die sich im Versuch, zueinander zu finden, so weit voneinander entfernen, dass die Kälte zwischen ihnen größer wird als ihre Liebessehnsucht. „Szenen einer Ehe“ ist ein Schauspielerfest, das mit emotionaler Tiefe und einem bösen Humor berührt, verstört aber auch bestens unterhält.

Die Inszenierung stammt von Max Claessen, der am Landestheater u.a. bereits bei der Produktion „Das große Heft“ Regie geführt hat. Bühne und Kostüme sind von Ilka Meier entworfen. Besetzt ist die Inszenierung mit en SchauspielerInnen Anke Fonferek und Jens Schnarre.

Der Zugang ist kostenpflichtig, Anrechtskarten und Gutscheine können eingelöst werden. KundInnen im Freiverkauf können Zugangstickets für jeweils 19,50 Euro erwerben.

Die Vorverkaufsstelle ist telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Reservierungen sind per E-Mail an vorverkauf@landestheater-schwaben.de oder telefonisch unter 08331 94 59 16 möglich.

Als Kostprobe ist ab Samstag, 17. April, auf dem YouTube Kanal des Landestheaters Schwaben bereits ein Trailer der Produktion zu sehen.

Weitere Informationen: www.landestheater-schwaben.de/wir-streamen.html