Beiträge aus der Kategorie: Corona

Biergärten ab sofort bis 22 Uhr geöffnet!

Augsburger Gastronom setzt sich vor Gericht durch

Memmingen (dl). Besuche im Biergarten dürfen nun wieder länger dauern: Gastronomen in Memmingen ist es ab sofort erlaubt, ihre Biergärten und Außenbereiche bis 22 Uhr zu öffnen.Für das bevorstehende Pfingstwochenende bedeutet diese Lockerung eine Erleichterung für Gastronomiebetriebe und deren Gäste. Die Stadt Memmingen reagiert mit dieser Entscheidung umgehend auf … weiterlesen
„Wir wollen mit Vollgas aus der Krise starten“

Landrat Alex Eder spricht über seine neue Aufgabe, seine Pläne und Ziele – und über Corona

Unterallgäu (as). Mit überragender Mehrheit hatte er sich gegen seinen Mitbewerber Rainer Schaal von der CSU in der Stichwahl durchgesetzt: Alex Eder, der Kandidat der Freie Wähler, sitzt seit 1. Mai im Chefsessel des Landratsamts Unterallgäu. Die Lokale sprach mit ihm über die ersten Wochen im neuen Amt unter dem … weiterlesen
Hilfe für die Memminger Gastronomie

Stadt gewährt mehr Flächen für Außenbestuhlung

Memmingen (dl). „Unsere Gastronomen sind durch die Beschränkungen der vergangenen Monate stark gebeutelt", stellte Oberbürgermeister Manfred Schilder bei einem Besuch von Gastronomiebetrieben der Innenstadt fest. Wo es vom Platz her möglich ist, soll es darum zusätzliche Flächen für Bestuhlung geben: "Mir ist deshalb wichtig, dass Flächen zur Außenbestuhlung in diesem … weiterlesen
Zweite Themenwerkstatt zum Rosenviertel

„Online statt Stadthalle“: Die Bürgerbeteiligung beginnt

Memmingen (dl). Mit dem neuen Namen Rosenviertel (ehemals Bahnhofsareal) geht die Stadt Memmingen nach der Auftaktveranstaltung und der ersten Themenwerkstatt in die nächste Runde des Bürgerdialoges. Die Bürgerbeteiligung wird ab Freitag, 22. Mai, frei geschaltet. Unter dem Link https://lamapoll.de/Memmingen-Rosenviertel ist die Abstimmung bis 21. Juni 2020 möglich … weiterlesen
Veranstaltungsbranche im freien Fall

IHK-Schwaben fordert verlässlichen Fahrplan

Schwaben (dl). Die Corona-Krise hat die öffentliche wie auch wirtschaftliche Gesellschaft nach wie vor fest im Griff. Zwar gibt es teilweise leichte Öffnungen, insbesondere der Freizeitbereich, zu dem die Veranstaltungen und Gastronomie gehören, muß weiter mit enormen Einschränkungen und nicht mehr aufzuholenden Ausfällen kämpfen.„So gebeutelt wie die Veranstaltungsbranche ist … weiterlesen
Memmingen gilt offiziell als coronafrei

Alle infizierten Personen sind wieder genesen

Memmingen (dl). Als offiziell frei von COVID-19 erkrankten Personen gilt die Stadt Memmingen seit heute Nacht um 0 Uhr. „Alle 51 Personen, die sich mit dem neuartigen Corona-Virus angesteckt hatten, sind wieder gesund“, bestätigt Rechtsdirektor Thomas Schuhmaier, Leiter des Memminger Katastrophenschutzes.Das Robert-Koch-Institut (RKI) legt die Kriterien für die Genesung … weiterlesen
"Ein Spielplan, der berühren und beglücken soll"

„Zwischen den Zeiten“ - Landestheater Schwaben mit ganz neuem Programm

Memmingen (as). Einen konsequenten Weg hat das Landestheater Schwaben eingeschlagen, um aus der Corona-Misere das bestmögliche zu machen: Unter dem Motto „Zwischen den Zeiten“ hat das Landestheater-Team innerhalb von zwei Wochen ein komplett neues Programm auf die Beine gestellt. Weit mehr als nur ein Interimsprogramm, entwickelt der Spielplan als „Theater … weiterlesen
Bis zu 200 Anlieferungen pro Stunde

Memminger Grüngutsammelstelle verzeichnet Besucherrekord

Memmingen (dl/as). Das Wertstoff- und Problemmüllzentrum und die Grüngutsammelstelle in Memmingen hatten unter Einhaltung der hygienischen Vorgaben auch während des Zeitraums der Corona-Ausgangsbeschränkung wie gewohnt geöffnet. In den letzten Wochen hatten die Anlaufstellen deutlich mehr Kunden als sonst um diese Jahreszeit, meldet die Pressestelle der Stadt Memmingen.Hierfür gab … weiterlesen
Maximal 22 Personen in der Aussegnungshalle

Aktuelle Informationen der Stadtverwaltung

Memmingen (dl). Im Rahmen der aktuellen Lockerungen gibt es weitere Schritte hin zur Normalität. Die Stadt Memmingen informiert über aktuelle Bestimmungen rund um Corona. BeerdigungenAn Trauerfeiern in der Aussegnungshalle auf dem Waldfriedhof können maximal 22 Personen teilnehmen, exklusive der Bestattungsmitarbeiter bzw. Geistlichen. Diese Zahl ergibt sich aus der Verordnung, dass … weiterlesen
"Auf eine zweite Corona-Welle sind wir gut vorbereitet“

Ein Gespräch mit den Leitern der Führungsgruppe Katastrophenschutz

Memmingen (dl). Seit 16. März ist in ganz Bayern wegen der Corona-Pandemie der Katastrophenfall ausgerufen - zum ersten Mal sind alle Führungsgruppen Katastrophenschutz (FüGK) der 96 bayerischen Landkreise und kreisfreien Städte, der sieben Bezirksregierungen und des Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration gleichzeitig im Einsatz. Per E-Mail wurden sie am … weiterlesen