Beiträge aus der Kategorie: Gesellschaft

Jürgen Sutter neuer Präsident des Rotary Clubs

Neue Ideen für Kulturschaffende entwickelt

Memmingen (dl). Der Memminger Immobilienwirt Jürgen Sutter ist neuer Präsident des Rotary Clubs Memmingen-Allgäuer Tor. Er übernimmt das Amt nach einem Jahr turnusmäßig von seinem Vorgänger, Markus Riedmaier, Vermögensverwalter.Die Ämterübergabe fand, unter Einhaltung aller Corona-Auflagen, in der Reichsabtei Rot, in Rot an der Rot, statt. Markus Riedmaier begrüßte im … weiterlesen
"Ein Mutmacher und Aufklärer"

Journalist Heribert Prantl erhält den Memminger Freiheitspreis

Memmingen (as). Nun ist es heraus: Der renommierte Journalist, Autor, Publizist und Kommentator Prof. Dr. Heribert Prantl erhält den Memminger Freiheitspreises 1525, der nächstes Jahr zum fünften Mal vergeben wird. Dies gab Oberbürgermeister Manfred Schilder bei einem Pressegespräch im Rathaus bekannt. Die Jury des Freiheitspreises 1525 hat sich für das … weiterlesen
„Baderegeln bedeuten Hirn einschalten!“

Besonders im Corona-Sommer können Baderegeln Leben retten

Memmingen (as). Jürgen Bonnemann ist seit 40 Jahren bei der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft Memmingen/Unterallgäu (DLRG) aktiv und möchte auch in diesem Jahr für die Gefahren der heimischen Gewässer sensibilisieren. Die Corona-Auflagen werden voraussichtlich zu einer höheren Auslastung der Badeseen führen. Bonnemann appelliert daher im Gespräch mit der Lokalen an die … weiterlesen
Memmingen ist „Stadt der Freiheitsrechte“

Memminger Manifest unterschrieben – Impuls für das Jubiläumsjahr 2025

Memmingen (dl). Der Stadtrat hat bei seiner jüngsten Sitzung den Namenszusatz „Stadt der Freiheitsrechte“ beschlossen. Zusätzlich wurde das Memminger Manifest unterschrieben, in dem sich die Stadt verpflichtet, sich für das Gedenken an die „Zwölf Bauernartikel“ in besonderer Art und Weise einzusetzen. „Hiermit wollen wir diesem einzigartigen Ereignis im Jubiläumsjahr 2025 … weiterlesen
„Die Krise war ein Crashtest für die Gesellschaft“

Klaus Holetschek über die Lehre aus der Corona-Pandemie

(as). Wie funktioniert das politische System in der Krise? Was lernen wir aus Corona? Wie sieht das Gesundheitssystem der Zukunft aus? – Über diese und viele weitere Fragen sprach die Lokale mit dem Memminger Landtagsabgeordneten und Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, Klaus Holetschek.Herr Holetschek, wie kommen … weiterlesen
„Vergesst die Alten nicht!“

Seniorenpolitisches Gesamtkonzept wird fortgeschrieben

Memmingen (dl). „Ich danke Ihnen, dass Sie Ihre Erfahrung einbringen und Verantwortung übernehmen für die Gestaltung unserer Stadt“, begrüßte Oberbürgermeister Manfred Schilder die Mitglieder des neuen Seniorenbeirats zur konstituierenden Sitzung im Rathaus. Zwölf ehrenamtliche Seniorenbeirätinnen und -beiräte werden den Stadtrat und den Oberbürgermeister in den kommenden sechs Jahren beraten, was … weiterlesen
Biergärten ab sofort bis 22 Uhr geöffnet!

Augsburger Gastronom setzt sich vor Gericht durch

Memmingen (dl). Besuche im Biergarten dürfen nun wieder länger dauern: Gastronomen in Memmingen ist es ab sofort erlaubt, ihre Biergärten und Außenbereiche bis 22 Uhr zu öffnen.Für das bevorstehende Pfingstwochenende bedeutet diese Lockerung eine Erleichterung für Gastronomiebetriebe und deren Gäste. Die Stadt Memmingen reagiert mit dieser Entscheidung umgehend auf … weiterlesen
"Deutliche Bereicherung für 'Gesundheitsregion plus'“

CSU-Stadträte beantragen Einrichtung eines Pflegestützpunkts

Memmingen (dl/as). „Gesundheitsregion plus“: In einem offenen Brief an Oberbürgermeister Manfred Schilder beantragen die Stadträte Klaus Holetschek, MdL, und Dr. Veronika Schraut die Einrichtung eines Pflegestützpunkts im neugeschaffenen Ausschuss für Gesundheit und Pflege zu diskutieren und darüber im Stadtratsplenum abzustimmen."Pflegekräfte leisten tagtäglich und gerade jetzt zur Bewältigung der … weiterlesen
"Zeigt, dass unsere Arbeit richtig und wichtig ist"

Ausstellung gegen Krieg und Faschismus zerstört

Ottobeuren/Memmingen (dl). "Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus" - um dem Ende des 2. Weltkrieges in Europa sowie der Befreiung der Konzentrations- und Arbeitslager in den vorhergehenden Wochen zu gedenken, hatte der Soziokulturelle Verein Memmingen e. V. eine Spazierausstellung gestaltet. Die Exponate, die auch auf aktuelle Debatten zum 8. Mai … weiterlesen
„Geliebte Gabi. Ein Mädchen aus dem Allgäu – ermordet in Auschwitz“

Ausstellung im Klostermuseum Ottobeuren

Ottobeuren (dl). Nach der erzwungenen Auszeit durch die Corona Pandemie öffnet das Klostermuseum der Benediktiner Abtei in Ottobeuren am Samstag, 16. Mai, ab 10 Uhr wieder seine Pforten. Im Theatersaal der Abtei wird Einblick in das Schicksal eines jungen Opfers des Nationalsozialismus, der kleinen Gabriele Schwarz, geboten - ein katholisch getauftes … weiterlesen