Beiträge aus der Kategorie: Soziales

Mal direkt nachgefragt

Jusos Memmingen-Unterallgäu ergründen die Wünsche der Bürger

Memmingen (dl). In einer ersten Phase der Bestandsaufnahme machten sich die Jusos Memmingen-Unterallgäu kürzlich in der Memminger Innenstadt auf die Suche nach den Wünschen der Bürger.Von regionalen Wünschen - wie ein Programmkino, eine Universität oder bessere ÖPNV-Verbindungen - über soziale Gerechtigkeit, bezahlbaren Wohnraum und Digitalisierung der Schulen auf Bundesebene bis hin … weiterlesen
Kostenloser Elternkurs: „Hilfe, mein Kind pubertiert!“ Memmingen (dl). „Hilfe, mein Kind pubertiert!“ - Unter diesem Titel findet ab 15. Oktober ein kostenloser Kurs für Eltern von pubertierenden und mit Suchtmitteln experimentierenden Kindern statt. An vier Dienstagabenden geht es in Memmingen um folgende Fragen: Wie kann ich mein Kind beim Erwachsenwerden unterstützen?In diesem Kurs bekommen die Eltern … weiterlesen
Singen, Basteln und Wandern für Senioren

Ständiges Mitmachprogramm des Naturheilvereins

Memmingen (dl). Ein buntes Mitmachprogramm bietet der Naturheilverein Memmingen ab September speziell für Senioren an. Die Palette ist dabei weit gestreut und reicht von Gymnastik über Volksliedersingen bis zum Nähen und Schneidern. Mitmachgymnastik für Senioren Leitung: Inge OttowEtwas Gutes für den Körper tun, sich dabei wohl fühlen und Spaß haben … weiterlesen
Lions Club spendet für Jugendzentrum Splash

1.500 Euro für Erlebnisausflug in die „Bärenfalle“

Memmingen (dl). Bei einem kleinen Empfang im Amtszimmer übergab Josef Mang, Vorsitzender des Lions-Hilfswerks, im Namen des Lions Clubs Memmingen eine Spende von 1.500 Euro an das Memminger Jugendzentrum Splash. Im Beisein von Vertreterinnen und Vertretern der Stadt Memmingen und zwei Jugendlichen des Splash-Beirats dankte Oberbürgermeister Manfred Schilder den … weiterlesen
Keine Förderung für inklusiven Spielplatz

Behindertenbeiratsvorsitzende beklagt mangelnden Einsatz der Stadt

Memmingen (dl/as). In einem offenen Brief an Oberbürgermeister Manfred Schilder beklagt die SPD-Stadträtin und Vorsitzende des Behindertenbeirates Verena Gotzes, dass die Stadtverwaltung sich nicht genügend eingesetzt habe, um mögliche Fördergelder in Höhe von 64.000 Euro für inklusive Spielgeräte auf dem Spielplatz Waldfriedhofstraße zu erhalten. Die Förderung wurde im … weiterlesen
VR-Bank Memmingen spendet für Kinderhospiz Memmingen (dl). Mit einer Spende in Höhe von 500 Euro unterstützt die VR-Bank Memmingen eG die Arbeit im Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach.Das Kinderhospiz St. Nikolaus begleitet Familien mit unheilbar und lebensverkürzend erkrankten Kindern. „Sich gut aufgehoben fühlen“, lautet das Konzept. Die Einrichtung steht für die ressourcenorientierte Förderung … weiterlesen
Jugendliche herzlich willkommen

Städtische Jugendhaus mit neuem Eingangsbereich

Memmingen (dl). Das städtische Jugendhaus am Kempter Tor hat einen neuen Eingangsbereich erhalten. „Die Gestaltung ist sehr gut gelungen“, lobte Oberbürgermeister Manfred Schilder bei einer ersten Besichtigung. „Die Jugendlichen erfahren so allein durch den freundlichen, offenen Zugangsbereich, dass sie herzlich willkommen sind.“ Die Umbaumaßnahme hat rund 65.000 Euro gekostet … weiterlesen
930.000 Euro für Memmingen ...

... aus Förderprogramm "Soziale Stadt"

Memmingen (dl). Fördermittel in Höhe von 930.000 Euro erhält die Stadt Memmingen aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ 2019. Die Fördermittel werden hälftig vom Bund und vom Freistaat zur Verfügung gestellt. Dies teilten der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke und sein Kollege aus dem Landtag Klaus Holetschek (beide CSU) mit. weiterlesen
"Kein Kind kann sich alleine schützen"

Fachstelle gegen sexuellen Missbrauch hat neue Mitarbeiterin

Oberbürgermeister Manfred Schilder empfing die neue Mitarbeiterin der Fachstelle gegen sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen, Veronika Traub, im Rathaus. „Es ist schön, eine so kompetente und erfahrene Mitarbeiterin wie Sie für diese extrem schwierige und sensible Aufgabe zu haben“, lobte Schilder die Arbeit von Traub.Die Sozialpädagogin aus dem … weiterlesen
"Alter der Erstgebärenden steigt kontinuierlich"

Donum Vitae e. V. zieht beim Jahrespressegespräch Bilanz

Memmingen (as). Beim jährlichen Pressegespräch präsentierten die drei Beraterinnen der staatlich anerkannten Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen Donum Vitae e.V. in Memmingen nicht nur aktuelle Zahlen und Fakten, sondern gaben auch interessante Einblicke in ihre vielseitige Tätigkeit.Mit 524 Erstkontakten im Jahr 2018 ist die Anzahl der Frauen, die Donum Vitae … weiterlesen