Premiere “auf-bruch” – Durchstarten am Arbeitsmarkt

LTSMemmingen (dl). Am Montag, 28. April, und Dienstag, 29. April, 18 Uhr feiert im Studio des Stadttheaters das Projekt “auf-bruch” Premiere. Bei dieser Kooperation mit der Agentur für Arbeit und dem Kolping Bildungswerk zeigen Jugendliche ihr Ergebnis des dreimonatigen Workshops, den sie am Landestheater Schwaben absolviert haben.

Seit der Spielzeit 2006/2007 führt das Landestheater Schwaben in loser Folge Projekte mit arbeitslosen Jugendlichen durch, die den Teilnehmern helfen sollen, einen Weg in den Arbeitsmarkt zu finden. Stets werden diese Projekte in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit durchgeführt.

„auf-bruch“ entstand im Rahmen der Maßnahme „Aktivierungshilfe“ des Kolping-Bildungswerkes unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger. Projektleiterin ist Joséphine Weyers. In einem Zeitraum von drei Monaten erhielten die Teilnehmer Einblick in die Arbeitswelt des Theaters und erarbeiteten dann mit dem Regisseur Thomas Jutzler eine eigene Aufführung, die am 28. April 2014 Premiere feiern wird.

In Workshops vermittelt die Theaterpädagogin Claudia Schilling und Schauspieler aus dem Ensemble des Landestheaters Schwaben den Teilnehmern Kompetenz in Körper-, Stimm- und Spielübungen. Dabei werden Fähigkeiten wie Selbstdarstellung, Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Durchhaltevermögen und Leistungsbereitschaft trainiert. Aber auch Kritikfähigkeit und Selbstorganisation wird in den Workshops geschult.

Zu den Aufführungen werden Vertreter der örtlichen Wirtschaft eingeladen. Die Aufführungen bieten den Jugendlichen somit die Möglichkeit, sich selbst für Praktika in Betrieben zu empfehlen.

Kartenreservierung unter Tel.: 08331/9459-16

Share
Veröffentlicht unter Alle Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Sooncome’s Easter Juggle – Das größte Osterei im Nest!

Memmingen (dl). In diesem Jahr ist Nasou die Hauptattraktion des Easter Juggles. Die Afterparty beginnt um 22 Uhr und wird, wie gewohnt, auf zwei Floors stattfinden: Ein HipHop & More Floor mit Änna und D-Nice und ein Dancehall/Reggae-Floor mit Sooncome Sound & Guests.

Wie immer am Ostersonntag findet auch in diesem Jahr Sooncome’s Easter Juggle statt. Am 20. April gibt es neben einer Liveband auch zahlreiche DJ’s, die wieder für viel Stimmung im Kaminwerk sorgen werden.

Easter Juggle

Easter Juggle am Ostersonntag im Kaminwerk. Pressefoto: Kaminwerk

In diesem Jahr feiert der Sooncome Club seinen 15. Geburtstag. Seit vielen Jahren kümmert man sich in Memmingen um die Sparte Reggae, Dancehall, HiopHop. Ganz ehrlich – ohne den Sooncome Club wäre vieles im Kaminwerk anders. Das muss gefeiert werden. Als Live-Act konnte man in diesem Jahr den Rapper Nasou verpflichten. Seine Musik zeichnet sich aus durch etwas, das vielen Rappern heutzutage fehlt: Charisma und Musikalität. Die Afterparty beim Easter Juggle wird wie gewohnt auf zwei Floors stattfinden: Ein HipHop & More Floor mit den DJ´s Änna und D-Nice und ein Dancehall/Reggae-Floor mit Sooncome Sound & Guests.

Der Entritt kostet 10 Euro. Karten im Vorverkauf für 8 Euro plus Gebühr gibt es bei www.eventim.de, der Memminger Zeitung, dem Memminger Kurier, bei Rabus und bei der Stadtinfo. Mehr Infos im Netz unter www.kaminwerk.de.

Share
Veröffentlicht unter Alle Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Der Allgäu Airport verbessert seine Energiebilanz – eigenes Blockheiz-Kraftwerk in Betrieb genommen

airportMemmingerberg (dl). Der Allgäu Airport produziert einen Großteil seines Energiebedarfs selbst. Das bereits im Jahr 2004 übernommene  Fernwärmeheizkraftwerk der Bundeswehr wurde ständig modernisiert, nun ist ein eigenes Blockheiz-Kraftwerk in Betrieb genommen worden.

Es erzeugt Strom und Wärme und hilft, künftig Energie effizienter zu einzusetzen und versorgt über 30 Gebäude am Flughafen. „Damit verbessern wir unsere Energiebilanz und machen uns energetisch fit für die Zukunft“, betont Allgäu Airport Geschäftsführer Ralf Schmid. Der so gewonnene Strom deckt rund die Hälfte des am Airport benötigten Bedarfs ab. Die im Zuge der Wärme-Kraft-Koppelung erzeugte thermische Energie wird in das bestehende Fernwärmenetz gespeist. Das mit einem Gasmotor betriebene Blockheiz-Kraftwerk soll jährlich rund 6.000 Stunden in Betrieb sein und verfügt über eine elektrische Leistung von 250 kW und eine thermische Leistung von 290 kW. Insgesamt wurden in die neue Anlage rund 550.000 Euro investiert.

Weitere Informationen unter: www.allgaeu-airport.de

Share
Veröffentlicht unter Alle Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei neue IHK-Sachverständige vereidigt

Sachverständige MM kl

Bei der Übergabe der Zulassungsurkunde: (von links) Anita Christl (IHK-Fachberaterin Sachverständigenwesen), Ingo Eberle, Stefan Krause und Gerhard Pfeifer. Foto: privat

Memmingen (dl/rad). Die IHK Schwaben hat zwei neue Sachverständige vereidigt. Peter Krause aus Tussenhausen wird künftig Flugzeugschäden prüfen, Ingo Eberle aus Augsburg Gründstücke bewerten.

 

Die Vereidigung fand am Allgäu Airport statt, dabei hat Gerhard Pfeifer, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Memmingen und Unterallgäu und stellvertretender Präsident der IHK Schwaben, den beiden künftigen Sachverständigen das Versprechen abgenommen, unabhängig, weisungsfrei, persönlich, gewissenhaft und unparteiisch zu wirken.

 

Stefan Krause hat sein Büro im Unterallgäuer Tussenhausen, er ist Ingenieur im Bereich Flugzeugbau. Sicherungstechnische Fragen, Begutachtung von Schäden an Flugzeugen und Bewertung von Flugzeugen inkl. Segelflugzeugen und Motorseglern werden seinen Aufgabenbereich schwerpunktmäßig betreffen.

Der Augsburger Ingo Eberle ist Hochbautechniker und Betriebswirt (HwK). Er wird künftig Grundstücke und Gebäude, für Wohn- oder zu Gewerbezwecke, bewerten.

 

 

Share
Veröffentlicht unter Alle Artikel | Hinterlasse einen Kommentar

Ostereiersuche im Memminger Stadtpark – am Ostersonntag um 10 Uhr geht’s los

Osternest klMemmingen (dl). Das große Ostereier-Suchen wird auch heuer wieder im Memminger Stadtpark “Neue Welt” stattfinden. Schon zum 13. Male lädt der Verein “Freunde der Landesgartenschau Memmingen 2000″ e.V. am Ostersonntag, 20. April 2014, alle Kinder zum Ostereier-Suchen in den Memminger Stadtpark ein.

Der Osterhase und seine Helfer sind wieder für einen großen Ansturm gerüstet, so dass wieder alle ein gemachtes Nest mit süßen Leckereien finden werden. Rund 500 Nester können dank der Unterstützung aus dem Einzelhandel bestückt werden. Ab 10 Uhr werden so genannte Ostereier-Suchscheine ausgegeben. Ab 10.30 Uhr geht es dann nach Aufruf auf das Such-Gelände. Treffpunkt ist der Gastronomiebereich im Stadtpark. Mitmachen dürfen alle Kinder bis 14 Jahren; bei den ganz Kleinen dürfen die Eltern bei der Suche mithelfen. Zur Überbrückung der Wartezeit gibt es ein Streichelgehege mit Schafen, Lämmern und Hasen. Die LGS-Freunde bewirten mit Getränken und Frühstücksbrezeln. Die Ostereier-Suche findet bei jeder Witterung statt.

(Foto: Radeck)

Share
Veröffentlicht unter Alle Artikel | Hinterlasse einen Kommentar